Autor Thema: Kein Ovarialkrebs - Eierstockkrebs durch Hormonbehandlung  (Gelesen 3636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gitti

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.339
  • Geschlecht: Weiblich
Infertilität: Kein Ovarialkarzinom durch Hormonbehandlung

Freitag, 6. Februar 2009

Kopenhagen – Eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie aus Dänemark lässt jene Frauen aufatmen, die wegen eines Kinderwunsches mit Hormonen behandelt werden. Nach der Publikation im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2009; 338: b249) erhöht die Behandlung nicht das Risiko auf ein späteres Ovarialkarzinom. Für Clomifen sind die Daten jedoch nicht eindeutig.

Im letzten Jahr hatten Allan Jensen von der Dänischen Krebsgesellschaft in Kopenhagen und Mitarbeiter herausgefunden, dass die etwa 54.000 Frauen, die zwischen 1963 und 1998 in Dänemark wegen eines Kinderwunsches eine Fertilitätsklinik aufsuchten, im späteren Leben zu 46 Prozent häufiger an einem Ovarialkarzinom erkrankten (American Journal of Epidemiology 2008; 168: 49-57).

Dies muss nicht bedeuten, dass http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=35355