Autor Thema: Dresden, Kongress  (Gelesen 2887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 914
  • Geschlecht: Männlich
Dresden, Kongress
« am: 20. Februar 2008, 11:20 »
Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

Lothar Hirneise, Leiter des deutschen ganzheitlichen Krebszentrums in Buoch, Bestseller Autor und Vorstand von Menschen gegen Krebs e.V., spricht auf dem 2. Internationalen Kongress für Theomedizin (Schwerpunktthema Krebs) über erfolgreiche Alternativen bei der Krebsbehandlung, die er auf seinen weltweiten Reisen gefunden hat.

2. Internationaler Kongress für Theomedizin
Schwerpunktthema Krebs
14. – 16. März 2008 Kongresscenter Dresden

Diagnose Krebs. Diese Nachricht trifft - trotz großer Fortschritte bei der Früherkennung und Diagnostik - immer mehr Menschen. Viele von ihnen sind auf der Suche nach alternativen Wegen zur Stärkung ihrer Selbstheilungskräfte. Was hilft, welche Alternativen gibt es und was hat anderen in der Situation geholfen? Der 2. Internationale Kongress für Theomedizin widmet sich ganz speziell dem Thema Krebs. Er versucht Antworten auf Fragen zu geben und Betroffenen Hoffnung zu machen auch neue Wege zu gehen. Vom 14.-16 März 2008 werden in Dresden Ärzte, gemeinnützige Organisationen und Erkrankte von ihren Erfahrungen bei der Suche und beim Einsatz von alternativen Methoden berichten.

Die Theomedizin selbst sieht den Menschen als Ganzes im größeren Ganzen, als Einheit von Körper, Geist und Seele. Sie will die Brücke bauen zwischen Schulmedizin, Alternativ-medizin, Wissenschaft und bioenergetischem Heilen. Die positive Wirkung des bioenergetischen Heilens wurde bereits auf dem 1. Internationalen Kongress für Theomedizin durch eine Studie belegt. Eine ähnliche Studie wird auch im März 2008 durchgeführt. Dafür werden 70 Probanden gesucht, die an Krebs erkrankt sind. Innerhalb der drei Kongresstage werden mit den Probanden täglich mehrere Biomeditationssitzungen durchgeführt um energetische Blockaden aufzulösen und somit die Selbstheilungskräfte im Körper zu aktivieren. Die Studie wird von einem Ärzteteam geleitet und ausgewertet.

Der Kongress will allen Menschen Mut machen, das bioenergetische Heilen zukünftig als ergänzende Therapieform in Betracht zu ziehen.

www.theomedizin-kongress.de

Kartenbestellung im Internet oder unter
Tel.: 035936/45700

Forschungs- & Lehrakademie für Bioenergetik & Bioinformatik
Viktor Philippi
Oberes Schloss
Sohlanderstr. 2
02689 Taubenheim an der Spree
Tel.: 035936/45700
Fax: 035936/45740
www.viktorphilippi.de
Email: viktor.philippi@gmx.de

Forschungs- & Lehrakademie für Bioenergetik & Bioinformatik

Kurzvorstellung:

Die Akademie erforscht seit Jahren die Zusammenhänge der Bioenergie und der Bioinformatik und ihre Wirkung auf den Menschen, seine Gesundheit und die Umwelt. Ihr Begründer, Viktor Philippi, Heiler und Psychologe, führt regelmäßig Lehrgänge in der von ihm entwickelten Methode der Biomeditation in seinem Lehrgang "H(h)eiler werden" – Ausbildung zum Biosens durch.
Es wurden bereits mehr als 1500 Menschen in dieser erfolgreichen Methode ausgebildet. Viele darunter sind Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, die innerhalb ihrer Praxen oder ihrer Arbeit diese Methode zum Wohle der Gesundheit ihrer Mitmenschen anwenden.

Mehr Infos können Sie erhalten unter

www.viktorphilippi.de

Die Akademie veranstaltet den Internationalen Kongress für Theomedizin, den Kongress für Seele, Geist und Körper.
Alles, was wir uns in der Vergangenheit schwer erkämpfen mussten,
hinterlässt gewisse Spuren auf unserer „zerbrechlichen“ Seele,
doch sollten wir deshalb die Hoffnung auf eine bessere Zukunft nicht verlieren.
Carola-Elke