Autor Thema: Hydrozele im Hoden  (Gelesen 6212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Werner

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Geschlecht: Männlich
Hydrozele im Hoden
« am: 20. April 2008, 17:01 »
http://www.medknowledge.de/krankheiten/hydrozele.htm

Hydrozele (Wasserbruch in Hoden): Diagnose und Therapie

Hydrozele: Flüssigkeitsansammlung im Hodensack

Hoden, Wasserbruch (Hydrozele)



Hydrozele

•  Beschreibung
•  Ursachen
•  Symptome
•  Diagnose
•  Therapie
•  Prognose

Beschreibung

Eine Hydrozele ist eine Flüssigkeitsansammlung innerhalb der Hodenhüllen. Eine Hydrozele kann angeboren oder erworben sein. Bei männlichen Neugeborenen tritt eine angeborene Hydrozele mit einer Häufigkeit von ein bis zwei Prozent auf. Wenn sie sich bis zum ersten Lebensjahr nicht spontan zurückbildet, ist möglicherweise eine Operation erforderlich.

Daneben kann sich die Flüssigkeit auch im Samenstrang (Hydrozele funiculi spermatici) oder am Nebenhoden (Spermatozele) ansammeln.

Anatomie-Männliche Geschlechtorgane, MedizInfo.de 

Hoden, Wasserbruch (Hydrozele), Netdoktor.de

Angeborene und erworbene Hydrozele, Mediscope AG Zürich

Hydrozele oder Spermatozele-Ursachen, Chirugie-Portal.de 

Hydrozele oder Spermatozele- Symptome, Universitätsklinikum Jena

Hydrozele-Untersuchungen-Diagnsotik, Gesundheitspro.de

Hydrozele-Sonographie, Urologielerhbuch.de

Hoden-Selbstuntersuchung,Gesundheit.de

Hydrozele-Therapie, DocCheck Medical Services GmbH

Hydrozele-Behandlung, AWMF 

Genitalanomalien und -erkrankungen, Medizinische Universität Wien