Autor Thema: Gegen Haarausfall bei Chemo: Kälteklappen  (Gelesen 1161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Claudia2016

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 18
Gegen Haarausfall bei Chemo: Kälteklappen
« am: 21. April 2017, 20:51 »
In einer Studie konnte durch die Anwendung von Kältekappen in der Hälfte der Fälle der Haarausfall bei einer Chemotherapie gegen Brustkrebs gestoppt werden.

Es wurde über eine spezielle Kappe Kälte auf die Kopfhaut appliziert, wodurch sich die Blugefäße zusammenzogen und die Kopfhaut weniger stark durchblutet wurde.
Durch die geringere Durchblutung gelangten weniger Chemotherapeutika an die Haarfolikel, sodass diese in geringerem Maße geschädigt wurden. Zusätzlich ging die Stoffwechselaktivität der Haarzellen durch die Kälte zurück, wodurch sie den zytostatischen Medikamenten weniger Angriffsfläche boten.

Quelle: Nangia, J.et al: Effect of a Scalp Cooling Device on Alopecia in Women Undergoing Chemotherapy for Breasr Cancer. The SCALP Randomized Clinical Trial