Autor Thema: Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: www.arbeitundbehinderung.at  (Gelesen 3868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dietmar E.

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.889
  • Geschlecht: Männlich

 
Industriellenvereinigung / 01.07.2009 / 10:22 / OTS0086 5 WI 0251 NPI0001 II   

Sozialpartnerinitiative für Menschen mit Behinderung

Utl.: www.arbeitundbehinderung.at zeigt Wege zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung auf - umfangreiche Datenbank
von Best-Practice-Beispielen


Wien (OTS) - Wenn es um die Integration von Menschen mit
Behinderung in die Arbeitswelt geht, ziehen die Sozialpartner an
einem Strang. Sie präsentieren daher die Neuauflage der Website
www.arbeitundbehinderung.at. Diese Website soll UnternehmerInnen zur
Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen motivieren und Wege dazu
aufzeigen, da diesbezüglich nach wie vor Barrieren und Vorurteile
bestehen. Dazu enthält die Website eine Datenbank mit 60
Best-Practice-Beispielen erfolgreicher Wege zur Beschäftigung von
Menschen mit Behinderung. Der Bereich "Fragen und Antworten" bietet
umfangreiche Informationen zu Rechtsfragen und Möglichkeiten der
Förderungen. Weiters sind ständig aktuelle Neuigkeiten und
Veranstaltungshinweise enthalten.

   Die Website wurde inhaltlich und optisch vollständig überarbeitet
und neu gestaltet. Sie ist barrierefrei gestaltet, wichtige Bereiche
wurden mit Gebärdensprachvideos versehen. Besonderer Wert wurde auf
Übersichtlichkeit und das einfache Auffinden der Informationen
gelegt.

   Die Website richtet sich in erster Linie an ArbeitgeberInnen, die
Menschen mit Behinderungen beschäftigen oder beschäftigen wollen,
darüber hinaus auch an BetriebsrätInnen,
Behindertenvertrauenspersonen, PersonalistInnen und ArbeitnehmerInnen
(mit und ohne Behinderung).

   Die Website wird von Industriellenvereinigung, ÖGB, Arbeiterkammer
und Wirtschaftskammer in Gemeinschaft mit dem AMS, der AUVA, dem
Hauptverband der Sozialversicherungsträger, dem Sozialministerium und
der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation mit
Förderung des Bundessozialamtes betrieben.

   Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild
Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at .

Rückfragehinweis:


   Mag. Joachim Malleier
   Arbeit und Behinderung
   Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien
   Tel.: +43 (0) 1 71135-6135
         +43 (0)664 88 43 2277
   E-Mail: j.malleier@iv-net.at
"Zu meiner Zeit gab es Dinge, die tat man, und Dinge, die man nicht tat, ja, es gab sogar eine korrekte Art, Dinge zu tun, die man nicht tat." (Sir Peter Ustinov)

Gitti

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.339
  • Geschlecht: Weiblich
Couching für Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
« Antwort #1 am: 22. April 2010, 09:44 »
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20100421_OTS0225

OTS0225 5 II 0288 ZIV0001 CI Mi, 21.Apr 2010
Soziales/Gesellschaftspolitik/Behinderte/Arbeitsmarkt

ÖZIV SUPPORT - Coaching wirkt: Mehr Erfolg für Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt!

Utl.: Trend zum Coaching hält an =

Wien (OTS) - Die Anzahl von österreichweit 520 betreuten
Coaching-Fällen im Jahr 2009 stellt ein deutliches Zeichen für den
anhaltend hohen Bedarf am Angebot von ÖZIV SUPPORT dar. Mit 313
erfolgreichen Fall-Abschlüssen wurden die Vorgaben des Fördergebers
Bundessozialamt sogar übertroffen.
Mehr Erfolg für Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt
Rund 60% der Klienten und Klientinnen von ÖZIV SUPPORT konnten im
vergangenen Jahr ihr Coaching mit einem konkreten
arbeitsmarktpolitischen Erfolg abschließen. Sie erlangten einen neuen
Arbeitsplatz, gingen den Weg in die Selbständigkeit, behielten einen
gefährdeten Job oder konnten erfolgreich an den Arbeitsmarkt
herangeführt werden. Darüber hinaus erreichten alle Klienten und
Klientinnen persönliche Ziele, wie höhere Belastbarkeit und
Steigerung des Selbstbewusstseins.
"Ich freue mich sehr darüber, dass es uns auch unter schwierigen
wirtschaftlichen Bedingungen nach wie vor gelingt, Menschen mit
Behinderung oder chronischer Erkrankung dabei zu unterstützen, ihren
persönlichen Weg in der Arbeitswelt zu finden. Das bestätigt uns
darin, weiterhin auf unseren bewährten methodischen Ansatz und unsere
Schlüsselkompetenz "peer counseling" zu setzen. Der Großteil unserer
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Menschen mit Behinderung und
für ihre Tätigkeit speziell geschult.", meint Gernot Reinthaler,
Leiter von ÖZIV SUPPORT.
Kostenloses, individuelles Coaching für Menschen mit Behinderung
Seit 2002 bietet der Österreichische Zivil-Invalidenverband (ÖZIV)
mit ÖZIV SUPPORT ein kostenloses, europaweit einzigartiges
Coachingprogramm für Menschen mit Körper- oder Sinnesbehinderungen
oder chronischen Erkrankungen. Ziel von ÖZIV SUPPORT ist es, Menschen
mit Behinderung durch Coaching neue Perspektiven zu eröffnen um eine
nachhaltige Integration in den Arbeitsprozess zu ermöglichen. Dank
der Finanzierung durch das Bundessozialamt kann das Angebot in ganz
Österreich unentgeltlich in Anspruch genommen werden.
Rückfragehinweis:
~
Peter Emberger
Öffentlichkeitsarbeit ÖZIV SUPPORT
Tel.: 01/513 15 35-33
Mobil: 0699-156 60 110
mailto:peter.emberger@oeziv.org
Internet: http:// support.oeziv.org
« Letzte Änderung: 22. April 2010, 13:47 von admin »