Autor Thema: Ciproxin-Geschädigt, und was jetzt tun?  (Gelesen 432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 4.848
  • Geschlecht: Männlich
Ciproxin-Geschädigt, und was jetzt tun?
« am: 17. März 2018, 22:34 »
x



DAS ist nicht für jede/jeden gleich.
So ist auch wichtig zu wissen, wo sind wie intensiv die Schmerzen und Empfindungsprobleme?

Gerade bei Frauen muss auch der Alters-/Hormonstatus berücksichtigt werden.


FLUORCHINOLONE, Bestandteile im Ciproxin Antibiotikum, bleiben nicht viele Jahre lang im Körper.
Ganz genaues weiß man nicht.

Der AKH-Vorstand der Klinischen Pharmakologie Prof. Z. sagte jedenfalls im "Hearing" zu mir:

"Nach 3 Monaten haben Sie keine Fluorchinolone mehr im Körper."

Daraufhin ich:

Fein, ab wann bin ich dann wieder gesund?

Zu Weihnachten (in 3 Monaten), zu Ostern (in 6 Monaten), oder erst in 1 Jahr?

DAS weiß "Mann" nicht.