Autor Thema: Apotheker-Skandal - 13 Jahre Haft für Bottroper Apotheker?  (Gelesen 871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich




Apotheker-Skandal

Staatsanwalt fordert 13 Jahre Haft für Bottroper Apotheker


Vor ein paar Jahren hat "man" es aufgedeckt. Bei der Herstellung von Medikamen/Mittel/Infusionslösungen für Krebspatienten war man in dieser betrügerisch am Werk. Seit wann genau es zu - für die Patienten - "schlechte Medikamentenabgaben" kam - ist wohl nur schwer bis gar nicht mehr genau feststellbar, oder?
Sicher ist, dass bei einer Unzahl von Krebspatienten die Medikamente laut Rezept mangelhaft/unwirksam waren. Wie oft feswegen ein Mensch vorzeitig an Krebs gestorben ist, weiß man nicht.



Apotheker-Skandal
Staatsanwalt fordert 13 Jahre Haft für Bottroper Apotheker
https://www.waz.de/staedte/bottrop/staatsanwalt-fordert-13-jahre-haft-fuer-bottroper-apotheker-id214752475.html

 

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich


admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich
Apotheker-Skandal in Bottrop
« Antwort #5 am: 19. Februar 2019, 18:49 »



Weitere Infos zum Apotheker-Skandal an Krebspatienten:


https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2019/02/13/war-die-rueckuebertragung-der-bottroper-zyto-apotheke-illegal?utm_campaign=kurzNach6&utm_source=20190213&utm_medium=newsletter&utm_keyword=article

Siehe dort ganz unten:

Wie steht es um das Vermögen des Zyto-Apothekers?
Prozess gegen Peter S.
Wie steht es um das Vermögen des Zyto-Apothekers?
Zyto-PTAs schweigen – Vater zeigt offenbar Mitleid
Prozess um Bottroper Apotheker
Zyto-PTAs schweigen – Vater zeigt offenbar Mitleid
Alte Apotheke in Bottrop wechselt erneut den Besitzer
Zyto-Skandal
Alte Apotheke in Bottrop wechselt erneut den Besitzer
Gericht sieht Zweitmarkt für Zyto-Apotheker
Zyto-Prozess
Gericht sieht Zweitmarkt für Zyto-Apotheker
Zyto-Prozess geht in Revision zum Bundesgerichtshof
Zwölf Jahre Haft für Peter S.
Zyto-Prozess geht in Revision zum Bundesgerichtshof
Staatsanwaltschaft ermittelt zu Gewaltdrohungen im Zyto-Skandal
Anonyme Briefe
Staatsanwaltschaft ermittelt zu Gewaltdrohungen im Zyto-Skandal
Mordvorwürfe gegen Zyto-Apotheker
Prozessauftakt
Mordvorwürfe gegen Zyto-Apotheker
Gericht verhandelt weiter über Hirnverletzung des Zyto-Apothekers
Skandal um mögliche Unterdosierungen
Gericht verhandelt weiter über Hirnverletzung des Zyto-Apothekers
Staatsanwalt ermittelt gegen Eltern von Zyto-Apotheker Peter S.
Zyto-Skandal
Staatsanwalt ermittelt gegen Eltern von Zyto-Apotheker Peter S.
Hat Peter S. aus Angst unterdosiert?
Gutachter im Zyto-Prozess
Hat Peter S. aus Angst unterdosiert?

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich



Haft war 12 Jahre.

Warum nicht Zusatzstrafe für Geschädigte mit 17 Millionen?

https://www.sueddeutsche.de/panorama/apotheker-bottrop-krebsmittel-urteil-haft-1.4043342