Autor Thema: DAS DARF DOCH NICHT SEIN!!!  (Gelesen 260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.002
  • Geschlecht: Männlich
DAS DARF DOCH NICHT SEIN!!!
« am: 08. Juni 2019, 11:35 »


Laut einem "Urteil der Schiedsstelle in der Ärztekammer, Wien":


Der Arzt hat nur dann aufzuklären, wenn eine "Schädigung laut Statistik über 0,2 % liegt, in Österreich 0,5 %.


Stimmt das? Bitte was sagst du dazu? 




PS: Dem Vorstand der Urologie war 2016/2017 (noch) keine Warnung zu Fluorchinolone bekannt!?


PPS: Gutachter der Urologie ...... Antibiotika mit Fluorchinolone konnte man bei einem Harnwegsinfekt

     als ERST-Medikation geben (ohne Aufklärung)!



Bitte Meinungen an Admin Erlacher Dietmar:  erlacher.dietmar@gmx.net


« Letzte Änderung: 08. Juni 2019, 17:09 von admin »

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.002
  • Geschlecht: Männlich
142
189 10.6.





According to a "Judgment of the Arbitration Board in the Medical Association, Vienna":
The doctor only has to inform if a "damage according to statistics is above 0.2%, in Austria 0.5%.
Is that correct? Please what do you say to that?
PS: The Board of Urology was in 2016/2017 (yet) no warning about fluoroquinolones known?
PPS: Surveyor of Urology ...... Antibiotics with fluoroquinolones could be found in a urinary tract infection
     as the first medication (without education)!
Please send an email to Erlacher Dietmar: erlacher.dietmar@gmx.net


in Deutsch:
http://www.krebsforum.at/index.php?topic=1528.msg29103#msg29103
http://www.krebsforum.at/index.php?topic=16596.msg29104#msg29104


« Letzte Änderung: 10. Juni 2019, 11:56 von admin »