Autor Thema: Schutzklassen von Masken - Infos gesucht  (Gelesen 1008 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Splendi

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 9
Schutzklassen von Masken - Infos gesucht
« am: 17. Juli 2020, 15:58 »
Manche Menschen wissen über die Schutzklassen von Atemschutzmasken gut Bescheid, aber ich bin davon irgendwie noch sehr weit entfernt. Gibt es nicht einen Vergleich zu den Schutzklassen, sodass ich mich belesen könnte?

Americum

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 8
Schutzklassen von Masken - Infos gesucht
« Antwort #1 am: 18. Juli 2020, 00:14 »
Bei den gängigen Atemschutzmasken gibt es verschiedene Standards und Klassen. Die Gesundheitsbehörden sprechen von FFP1, FFP2 und FFP3 oder auch von N95- und KN95-Masken. Es ist schon ein bisschen verwirrend, aber auf https://www.maskenprofi.de/blogs/news/vergleich-gangiger-atemschutzklassen recht gut beschrieben. Europäische Standards sind den chinesischen Standards gegenübergestellt worden. Das Ergebnis war, dass  beide Normen - FFP2 und KN95 zum Beispiel - miteinander vergleichbar sind.
« Letzte Änderung: 19. Juli 2020, 11:55 von admin »

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.308
  • Geschlecht: Männlich
Masken - gegen Corona Virus
« Antwort #2 am: 19. Juli 2020, 11:03 »
25





A C H T U N G

Erst vor ein paar Tagen wurde ein großer Laden in Wien polizeilich dicht gemacht. Man hat dort Masken, günstig, verkauft, die aber nicht den Angaben auf der Maske entsprachen.


Daher:

Viele Masken auf einmal braucht es nicht. Wir empfehlen den Familien den Kauf einer Packung von 10 Stück in der besseren Ausführung (für Selbstschutz!) aus der Apotheke. Oft bekommt man dort noch einen großzügigen Rabatt!


Dietmar Erlacher, Admin


admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.308
  • Geschlecht: Männlich
Masken: Schutzklassen von Masken
« Antwort #3 am: 09. November 2020, 11:49 »
774


CE-Kennzeichen ohne Prüfziffer = minderwertige Masken?


https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/11/06/ce-kennzeichen-ohne-pruefziffer-minderwertige-masken?utm_campaign=kurzNach6&utm_source=20201106&utm_medium=newsletter&utm_keyword=article


In Österreich werden angebliche FFP2 Masken ohne jeglicher Prüfziffer verkauft! Betrug?

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.308
  • Geschlecht: Männlich
Masken
« Antwort #4 am: 13. November 2020, 13:40 »
815



FFP2-Masken oder Masken mit entsprechendem außereuropäischen Standard sind nicht nur finanziell gesehen ein kostbares Gut. (Foto: Andrea Tosi / stock.adobe.com)

Das Thema Masken hat in den letzten Wochen viel mediale Aufmerksamkeit erfahren. Grund war vor allem, dass zu Beginn der Corona-Pandemie ein Engpass herrschte und in der Folge auch ungeprüfte Masken legal auf den Markt gelangt sind. Rund
4 Milliarden solcher minderwertigen Masken sollen noch im Handel sein. DAZ.online wollte angesichts der zweiten Corona-Welle von seinen Leser:innen wissen, ob bald der nächste Masken-Engpass drohen könnte?

Aufgrund kritischer Berichterstattung über die Qualität von FFP2-Masken ist das Thema Masken – angekommen in der zweiten Corona-Welle – in den Apotheken aktueller denn je. Die WISO-Redaktion griff es am vergangenen Montag bereits zum zweiten Mal in einem Fernsehbeitrag im ZDF auf. DAZ.online berichtete darüber. In dem Beitrag kommt auch ein Apotheker zu Wort, der andeutet, dass anders als zu Beginn der Corona-Pandemie die Masken-Lager nun voll seien – allerdings vor allem mit nicht zertifizierten Masken. Als zu Beginn der Pandemie der Markt praktisch leergefegt gewesen war, sei „ob zertifiziert oder nicht“ keine Frage gewesen.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/11/12/40-prozent-befuerchten-dass-ffp2-masken-wieder-knapp-werden?utm_campaign=kurzNach6&utm_source=20201112&utm_medium=newsletter&utm_keyword=article