Autor Thema: FURCHTBAR! - Prostatakrebs-Probleme mit arger Inkontinenz, erektiler Dysfunktion  (Gelesen 1053 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Geschlecht: Männlich



Probleme mit Inkontinenz und erektiler Dysfunktion wohl noch schlimmer sind als gedacht.


Große Patienten-initiierte Studie zeigt starke negative Auswirkungen der Prostatakrebstherapie auf die Lebensqualität
Die Ergebnisse der ersten internationalen Studie zur Lebensqualität von Prostatakrebs, die von Patienten selbst durchgeführt wurde, zeigen, dass eine erhebliche Anzahl von Männern, die wegen der Krankheit behandelt wurden, nach der Behandlung mit Inkontinenz und sexuellen Problemen zu kämpfen haben.
... lesen Sie hier weiter
https://biermann-medizin.de/grosse-patienten-initiierte-studie-zeigt-starke-negative-auswirkungen-der-prostatakrebstherapie-auf-die-lebensqualitaet/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_term=https%3A%2F%2Fbiermann-medizin.de%2Fgrosse-patienten-initiierte-studie-zeigt-starke-negative-auswirkungen-der-prostatakrebstherapie-auf-die-lebensqualitaet%2F&utm_content&utm_campaign=Urologische+Nachrichten+Donnerstag%2C+23.+Juli+2020








admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Geschlecht: Männlich




MÄNNERGESUNDHEIT: Selbstzahler profitieren von ED-Präparaten in Vorteilsgrößen

Der Men’s Health Experte Hormosan bietet ein umfangreiches Portfolio zur Therapie der Erektilen Dysfunktion: zum dauerhaft günstigen Preis.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Geschlecht: Männlich
Erektile Dysfunktion - Kombinationstherapien!
« Antwort #2 am: 25. März 2021, 12:03 »


Kombinationstherapien sind nicht nur in der Krebstherapie stark im Kommen. Auch bei Erektiler Dysfunktion, einer im Vergleich zu den Krebsentitäten deutlich weniger beforschten urologischen Erkrankung, haben Kombinationen zweier Therapien deutliche Vorteile. Dies zeigt ein aktueller systematischer Review mit Metaanalyse.

Bei mittelschweren bis schweren Symptomen der unteren Harnwege infolge einer Benignen Prostatahyperplasie hat sich die Kombinationstherapie von Tamsolusin und Dutasterid in früheren Studien gegenüber den Einzelsubstanzen als überlegen erwiesen. Doch nicht alle Patienten brauchen von Anfang an beide Medikamente. Ein Medizinerteam ist nun der Frage nachgegangen, wie viel Zeit vergehen darf, bis man das zweite Medikament hinzugibt, ohne den Therapieerfolg zu gefährden. Die Antwort: Ein halbes Jahr sollte unterschritten werden.


https://biermann-medizin.de/bph-kombinationstherapie-in-den-ersten-sechs-monaten-beginnen/

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Geschlecht: Männlich
Erektile Dysfunktion - Kombinationstherapien!
« Antwort #3 am: 25. März 2021, 12:09 »
355




Kombinationstherapie bringt Vorteile bei Erektiler Dysfunktion


https://biermann-medizin.de/kombinationstherapie-bringt-vorteile-bei-erektiler-dysfunktion/