Autor Thema: Dem Tod ein Schnippchen schlagen, aber ......  (Gelesen 491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.403
  • Geschlecht: Männlich
Dem Tod ein Schnippchen schlagen, aber ......
« am: 12. Dezember 2020, 13:13 »



Denken beim (Ver)Schenken


Verschenkt ist etwas schnell, an Kinder oder Enkel, an Verwandte oder Bekannte.

Aber oft kommt vom Beschenkten dann grober Undank.

Am Liebsten will man die Geschenke sofort wieder retour, eben wegen groben Undank.

DAS geht, wenn auch nicht einfach.


Infos von Bundesobmann Dietmar Erlacher, info@krebspatienten.at


admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.403
  • Geschlecht: Männlich



Innsbruckerin verschenkt Vermögen: Jetzt Millionenklage wegen Undanks

Die 98-jährige Ex-Sportlerin und Unternehmerin Anneliese Schuh-Proxauf schenkte einer Freundin 5,5 Mio. Euro. Jene klagte die Gönnerin trotzdem noch – nun wurde Schenkungswiderruf erklärt.
Letztes Update am Montag, 14.09.2020, 13:00

PS: Eine "Verfolgung" geht auch über den Tod hinaus!

Es gibt im Internet noch weitere Artikel, darüber, und andere Fälle.

https://www.tt.com/artikel/17328735/innsbruckerin-verschenkt-vermoegen-jetzt-millionenklage-wegen-undanks


Infos von Bundesobmann Dietmar Erlacher, info@krebspatienten.at
[/b][/b][/size]