Autor Thema: Bücher  (Gelesen 4977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

christina62

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Geschlecht: Weiblich
Bücher
« am: 06. Mai 2007, 21:20 »
BRCA - Erblicher Brust- und Eierstockkrebs

Beratung, Testverfahren, Kosten

In Deutschland erkranken jährlich 47.500 Frauen neu an Brustkrebs, 10.000 Frauen an Eierstockkrebs. Dies sind die häufigsten Krebserkrankungen der Frau. Ein Teil dieser Fälle geht auf bekannte ererbte Gendefekte zurück (BRCA 1 und BRCA 2, Mutationen treten bei ca. 115.000 Frauen auf). Frauen mit diesen Gendefekten tragen ein sehr hohes Risiko, schon in jungen Jahren an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken. Außerdem haben Sie ein hohes Rezidivrisiko.
Ein interdisziplinäres Autorenteam hat für den Bundesverband der AOK ein so genanntes "Health Technology Assessment" zur Diagnostik und Beratung des erblichen Brust- und Eierstockkrebses erstellt. Das Buch bietet einen kompakten Überblick über:

- die genetische Beratung
- die verschiedenen molekulargenetischen Testverfahren
- ihre diagnostische Treffsicherheit und Verlässlichkeit und
- die Kosten

Gibt es um 40 Euro im Buchhandel

Ich habe es noch nicht gelesen, hört sich aber interessant an!
lg christina
Jeder Tag ist ein kleines Leben.



Betreue die Unterforen Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs

christina62

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher
« Antwort #1 am: 08. Mai 2007, 18:31 »


Nach Abschluss der medzinischen Therapie fallen viele Krebspatienten in das sog. Therapie-Loch. In dieser Phase suchen sie gezielt nach Angeboten, die ein erneutes Ausbrechen des Krebses verhindern sollen.

Prof. Dr. Beuth – einer der profiliertesten Kenner der Szene – stellt viele der angebotenen Verfahren vor und bewertet sie aus kritischer, wissenschaftlicher Sicht.
So weiß ein Nachsorge-Krebs-Patient, was ihn bestmöglich schützt und stärkt. Zudem geben Betroffene persönliche Erfahrungen und Tipps weiter.


Gesund bleiben nach Krebs

Broschiert: 207 Seiten
Verlag: Trias; Auflage: 1 (April 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN: 383043295X
Preis: 17,95 Euro

lg christina
Jeder Tag ist ein kleines Leben.



Betreue die Unterforen Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs

goldbienerl

  • häufiger Benutzer
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher
« Antwort #2 am: 13. Mai 2007, 22:04 »
Hallo !!

Ich habe mir am Anfang meiner Erkrankung 2 Bücher gekauft,
die ich als sehr gut empfand. Sie sind von einer Autorin.

Das erste hieß

Der Knoten über meinen Herzen

und das zweite ist eigentlich kein Buch sondern ein Ordner und heißt

Überlebensbuch Brustkrebs ( Die Anleitung zur aktiven Patientin)

Beides hat Ursula Goldmann-Posch geschrieben die selbst an BK erkrankte

Ich kann diese Bücher nur bestens empfehlen , habe sie mir über Amazon
bestellt.

Lg Goldbienerl

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Leben zu leben:
So, als wäre nichts ein Wunder,
oder so,
als wäre alles ein Wunder.

christina62

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher
« Antwort #3 am: 21. Mai 2007, 11:11 »

Jede schwarze Wolke hat eine Sonnenseite

TAGEBUCH  VON KARIN SONNLEITNER WÄHREND DER BRUSTKREBS-ERKRANKUNG 2003-2004


Bei einer Mammographie Früherkennungsuntersuchung wurden zwei Knoten in meiner Brust entdeckt. 
Nach einer Stanzbiopsie stand fest: Ich habe Brustkrebs.
Plötzlich musste ich um mein Leben kämpfen, mir Gedanken über eine Brustamputation, Chemotherapie und Bestrahlung machen. Viele Fragen stürzten auf mich ein: Wie kann ich überleben? Welche Operationstechniken und Behandlungen gibt es? Kann ich meinen Job noch ausüben? Wie wird mein Leben weitergehen?

„Mein Leben hat sich verändert, doch ich habe es geschafft!" Mit Glück, Kraft, Mut und viel lieber Unterstützung besiegte ich den Krebs!


Mit medizinischen Kommentaren von Univ. Prof. Dr. Michael Gnant, Onkologe am AKH Wien, und exklusiven Bildern vor, während und nach der Brustoperation.

Kosten: € 14,- + Versandspesen
1 € pro Buch geht zu Gunsten der Privatstiftung für Brustgesundheit

Buchbestellungen bitte an:
PER POST:  KARIN SONNLEITNER,  1221 WIEN,  POSTFACH 77
MOBIL: 0699 1186 7526 (BITTE NACHRICHT HINTERLASSEN)
E-MAIL: sonnenseite2003@gmx.at
www.sonnenseite.at.tf


 

 

habe ich im Internet gefunden
Jeder Tag ist ein kleines Leben.



Betreue die Unterforen Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs

Tanja

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Buchtipp - Lymphödem bei Brustkrebs
« Antwort #4 am: 06. November 2008, 10:35 »
Ärzte Zeitung, 06.11.2008

Buchtipp - Lymphödem bei Brustkrebs

10 bis 30 Prozent der Brustkrebspatientinnen bekommen im Verlauf ihrer Erkrankung ein Lymphödem. Für Frauen und Interessierte, die sich aktiv mit dieser Erkrankung auseinandersetzen wollen, hat jetzt Christine Bernsen aus Bremen, selbst Krankenschwester und Betroffene, einen Ratgeber vorgelegt.

Darin vermittelt sie sowohl Hintergrundinformationen, etwa über die Ursachen von Lymphödemen, als auch praktische Tipps für den Alltag: Wie sollte man die Kompressionsware waschen? Wie pflege ich Haut und Fingernägel? Was ist beim Kauf von Kleidung zu beachten?

Im zweiten Teil des Buches .......... http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/mamma-karzinom/default.aspx?sid=519710

Sissi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Ratgeber für Brustkrebspatientinnen
« Antwort #5 am: 12. Juli 2012, 23:26 »
Hauptsache gesund | 12.07.2012 | 21:00 Uhr

Ratgeber für Brustkrebspatientinnen

Brustkrebs? Mit einundfünfzig? Marion Elsner war fassungslos, als vor drei Jahren bei ihr die Diagnose gestellt wurde. "Wenn man mitten im Leben steht, im ganz normalen Alltag, kann man gar nicht begreifen, dass ein Leben so schnell vorbei sein kann. Die Diagnose hörte sich an wie mein Todesurteil", erinnert sich die Berlinerin. Der kleine Knoten in ihrer linken Brust riss sie abrupt aus ihrem Alltag. Das Leben der selbständigen Agenturleiterin, Hausfrau und Mutter war bis dahin hektisch und arbeitsreich. "Eigentlich hatte ich gar keine Zeit zum Kranksein." Was folgte, war eine Achterbahn der Gefühle. Der Tumor wurde herausoperiert, eine Strahlentherapie schloss sich an, dann begann eine fünfjährige Antihormontherapie.

 
Mehr Obst, weniger Fleisch: Marion Elsner hat ihre Ernährung umgestellt.
"Nachdem ich meine Diagnose erfahren hatte, brach ich erst einmal innerlich zusammen. Doch bald darauf erwachte ein anderer Teil in mir: mein Lebenswille." Dankbar für die zweite Chance krempelte Marion Elsner ihr Leben um. Sie gönnte sich mehr Ruhe, schrieb ein Buch für andere Betroffene und stellte ihre Ernährung komplett um. "Ich habe früher viel Fleisch gekauft, Eisbein und solche Sachen. Äpfel habe ich nur gegessen, wenn ich eine Diät gemacht habe. Heute kaufe ich bewusst ein. Ich merke, wenn ich mich gut ernähre, geht es mir körperlich besser." Denn nach wie vor zehren einige Nachwirkungen der Behandlung an ihrer Gesundheit. Auf den Tisch kommen bei ihr zu Hause jetzt viel Gemüse, Fisch, hochwertige Öle, viel Obst. "Da bin ich wie ein Auto: Je besser der Kraftstoff ist, den ich tanke, desto mehr Leistung bringe ich", sagt die 54-Jährige lachend.

Viele der Tricks, die ihr das Leben mit und nach dem Brustkrebs erleichtert haben, hat Marion Elsner in einem sehr persönlichen Ratgeber aufgeschrieben. Denn nach der Diagnose suchte sie vergeblich nach einem einfachen, leicht verständlichen Buch. Es gibt neben Tipps zur Ernährung, Antworten auf Fragen zum Ablauf der Therapie, Perückenkauf oder zur Beantragung einer Kur. "Ich möchte damit anderen Mut machen, das hat mir gefehlt."

Zuletzt aktualisiert: 12. Juli 2012, 15:43 Uhr


http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/lebensmittel190.html