Autor Thema: Mo. 15.12.08, 17/17.30 Uhr, Wien: Gibt es eine Krebsdiät?  (Gelesen 2403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 5.032
  • Geschlecht: Männlich
Mo. 15. Dezember 2008

Treffen der Selbsthilfegruppen Krebs


17 Uhr: Selbsthilfegruppe Krebspatienten für Krebspatienten, Gesprächsaustausch

17.30 Uhr: Selbsthilfegruppe Blasen-, Prostata-, Hoden-, Gebärmutterkrebs


Anschließend gemeinsame Veranstaltung: "Gibt es eine Krebsdiät?"

Mann/Frau sucht oft danach, es wird auch viel angeboten.
Was aber könnte uns KrebspatientInnen bei der Ernährung helfen; kann man mit Nahrungsmittel vorbeugen?
Das erfahren Krebspatienten, Angehörige und Interessierte im Kurzreferat beim
Treffen der Selbsthilfegruppe "Krebspatienten für Krebspatienten" am Rennbahnweg.

Danach Diskussion und die Möglichkeit eines ausführlichen Gesprächsaustausches
unter Betroffenen, Angehörigen, Interessierten.


Ort: Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum, Rennbahnweg 27/3/R1,
      1220 Wien, Eingang Hofseite (U1-Rennbahnweg)


Eintritt: frei

Anmeldung und weitere Infos:
Dietmar Erlacher, Tel. 01-5772395 oder 0650-5772395 oder unter kontakt@krebspatient.at bzw. www.krebsforum.at

Du willst beim Treffen zu einer bestimmten Krebsart oder zu ...... informative Broschüren?
Bitte rechtzeitig ein Email an kontakt@krebspatient.at

Weitere Infos auch unter:
http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2640.msg6927.html#msg6927


« Letzte Änderung: 12. Dezember 2008, 13:24 von admin »