Autor Thema: Chemotherapie wirkt nicht  (Gelesen 3472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Geri

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 674
  • Geschlecht: Männlich
Chemotherapie wirkt nicht
« am: 14. Dezember 2008, 13:02 »

 Warum die Chemotherapie manchmal nicht wirkt

11. Dezember 2008

Krebszellen wehren sich gegen die Chemotherapie. Bislang war unklar, wie genau sie es schaffen, ein Überlebensprogramm zu aktivieren. Dabei spielen ein kleiner Botenstoff und ein Eiweiß eine wichtige Rolle. Mit diesem Wissen können Mediziner nun wiederum besagtes Überlebensprogramm abschalten.

Ein Team von Mainzer Wissenschaftlern hat einen Mechanismus identifiziert, mit dem sich Krebszellen gegen eine Behandlung durch Chemotherapeutika wehren. Bei dieser Chemotherapie-Resistenz spielten sowohl der kleine Botenstoff Stickstoffmonoxid (NO) als auch das Eiweiß Survivin eine Rolle, teilte die Klinik der Johannes Gutenberg-Universität mit. Die Ergebnisse der bei Kopf-Hals-Tumoren durchgeführten Studie sind im „International Journal of Cancer“ erschienen. Damit erhoffen sich die Forscher eine bessere Behandlung von Krebspatienten.

weiter ...... http://www.welt.de/wissenschaft/krebs/article2861746/Warum-die-Chemotherapie-manchmal-nicht-wirkt.html