Autor Thema: 14. u. 15.2.09, Wiesbaden, Paracelsus Messe: Dr. Kübler  (Gelesen 4295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dietmar E.

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.889
  • Geschlecht: Männlich

Paracelsus Messe - Dr. Kübler informiert in Wiesbaden über Gefahren und Chancen in der modernen Krebsbehandlung

München - Nach dem beeindruckenden Andrang in Freiburg im letzten Jahr ist der renommierte Münchner Krebsforscher Dr. Ulrich Kübler
mit seiner gleichnamigen Erfinderfirma auch am 14. und 15. Februar 2009 wieder auf der Paracelsus Messe, die dieses Mal in
Wiesbaden stattfindet, vertreten.

Die Dr. Kübler GmbH (kueblergmbh.com) forscht auf den Gebieten Medizin und Umwelt und entwickelt die Tests,
die Leben retten und Tumorzellen statt Tumormarker bestimmen können.

„Auf der ‚Leistungsschau der modernen Medizin’ werden wir unter anderem die Vorteile der Kryotherapie gegenüber den Gefahren von chirurgischen Eingriffen bei Brustkrebs darstellen“, kündigt Dr. Kübler an. Zudem wird den Messebesuchern mithilfe des Trickfilms „Die Geschichte der Killerzelle“ nicht nur die Entstehung und der Verlauf von Krebserkrankungen nachvollziehbar verbildlicht, sondern auch die von Dr. Kübler entwickelte kombinierte Immuntherapie verständlich erklärt.

Der Cartoon hatte bereits im vergangenen Jahr auf der Paracelsus Messe über 2.000 Besucher begeistert. Was sonst nur für Wissenschaftler
unter dem Mikroskop sichtbar ist, konnte mit dem Film für Jedermann greifbar gemacht werden. Dr. Ulrich Kübler, für den die Aufklärung
einen hohen Stellenwert einnimmt, will nun auch in Wiesbaden den zahlreichen Messebesuchern Rede und Antwort stehen
und die Menschen für eine Erfolg versprechende Krebsvorsorge sensibilisieren.


Denn Krebs existiert bereits vor seiner Entdeckung als Tumor: Mutierte Stammzellen, so genannte Tumorstammzellen, entstehen
durch schädliche Einflüsse aus ursprünglich gesunden Zellen und können sich über die Blutbahn verbreiten. Wenn sie sich dann erst einmal
in einem Organ oder einer Zellstruktur eingenistet und einen Tumor gebildet haben, hilft oft auch eine Operation oder Bestrahlung nicht mehr.

Deshalb wurde die Immuntherapie von Dr. Kübler so konzipiert, dass zum einen bereits vor der meist viel zu späten Entdeckung
eines Tumors durch die klassischen Diagnosemethoden der Schulmedizin Krebs nachgewiesen und vor allem in seiner Art eindeutig
identifiziert werden kann.
Zum anderen können auf Grundlage dessen mithilfe der Therapie Gegenmaßnahmen ergriffen werden, in dem die körpereigenen Natürlichen
Killerzellen des Patienten in die Lage versetzt werden, die Tumorzellen zuverlässig zu erkennen und zu eliminieren.

"Während Chemo-Therapien, Bestrahlungen und Medikamente in 80 Prozent der Fälle bei zum Teil gravierenden Nebenwirkungen
relativ wirkungslos bleiben, sind die Heilungschancen durch die biologische Immuntherapie um ein Vielfaches höher", veranschaulicht Kübler
die Chancen, die die von ihm entwickelte kombinierte Immuntherapie, bietet. Das Thema Krebs ist und bleibt jedenfalls weiterhin
von hoher Brisanz: In den Industrieländern erkrankt jeder Dritte an Krebs; jeder Vierte stirbt sogar an der Zellmutation.


Wichtiger Hinweis für die Redaktionen:

Der Krebsforscher Dr. Ulrich Kübler steht während der Messe gern für Gespräche und Interviews mit Medienvertretern zur Verfügung. Bitte nehmen Sie zwecks genauer Terminabsprache Kontakt zu uns auf – entweder telefonisch unter der 030 / 275 722 69 oder per E-Mail an

Presse-Kontakt:

Dr. Kübler GmbH
Siebertstr. 6
D-81675 München

PresseDesk
Tel.: 030/275 722 69
E-Mail: info@KueblerGmbH.com

Über Dr. med. Ulrich Kübler

Dr. med. Ulrich Kübler ist Onkologe. Er unterhält als forschender Arzt die Dr. Kübler GmbH, eine in München ansässige Erfinderfirma mit den Schwerpunkten Medizin und Umwelt. Sie ist auf die Entwicklung von lebensrettenden Tests spezialisiert, die menschliche Tumorzellen statt Tumormarker bestimmen können.

Dr. med. Kübler absolvierte sein Medizin-Studium mit den Schwerpunkten Biochemie und Tumorimmunologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach erfolgreicher Promotion zum Dr. med. 1977 betrieb Kübler umfassende Forschungsarbeiten in den Vereinigten Staaten. Er ist Inhaber nationaler und internationaler Patente auf dem Gebiet der Medizin und Biotechnologie.

Internet: www.kueblergmbh.com

http://www.kueblergmbh.com/index.php?nav=37

Schutz vor Krebs (PDF)

Animation - Juli 2008
Die Geschichte der Killerzelle

PresseDesk Februar 2008:
München – Der Biochemiker und Krebsforscher Dr. Ulrich Kübler unterstützt das von Greenpeace geforderte Verbot von 327 Pestiziden.

Exosomen
Dr.J.Schnepel - Dr.U.Kübler (PDF)

Exosomen Film

Exosomen fördern Hirntumore 
Biologische Trojaner mit unterschätztem Gefahrenpotential

Gesundheit & Medizin
Exosomen fördern Hirntumore...
"Zu meiner Zeit gab es Dinge, die tat man, und Dinge, die man nicht tat, ja, es gab sogar eine korrekte Art, Dinge zu tun, die man nicht tat." (Sir Peter Ustinov)