Autor Thema: Gesundheitsirrtümer? Dienstag, 10. März 2009, 20.15 Uhr, WDR-TV  (Gelesen 3193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Weiblich
Dienstag, 10. März 2009     
 
Wissenschafts-Show

20.15 - 21.45 Uhr, WDR Fernsehen

Die größten Gesundheitsirrtümer

Wiederholung: 14. März, ab 15 Uhr (WDR Fernsehen)

Der Schlaf vor Mitternacht ist der wertvollste. Kalt duschen stärkt die Abwehrkräfte.
Und Sonnencreme muss 30 Minuten einwirken, bevor sie schützt. Wahr oder falsch?

Beim Thema Gesundheit hat fast jeder ein paar Hausmittelchen und Ratschläge parat.
Aber stimmen die überhaupt?

Ranga Yogeshwar geht populären Gesundheitsirrtümern auf den Grund. Unterstützung bekommt er in der 90minütigen
Wissenschafts-Show "Die Quarks-Arena - Die größten Gesundheitsirrtümer" u.a. von zwei Medizin-Experten:
Dr. Dietrich H. W. Grönemeyer, Professor für Radiologie und Mikrotherapie und Bestseller-Autor ("Der kleine Medicus", "Mein Rückenbuch") und
Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Kabarettist und Buchautor ("Die Leber wächst mit ihren Aufgaben").
Markus Maria Profitlich, Comedian und Schauspieler ("Mensch Markus") bildet zusammen mit drei Vertretern aus dem Publikum den Zuschauerrat.

Das Besondere an der Quarks-Arena:
Das Publikum im Studio schaut nicht einfach nur zu, sondern ist aktiv an der Sendung beteiligt ist.
Die Quarks-Redaktion hat sich die Menschen auf den Tribünen im Vorfeld sehr genau angeschaut
und weiß eine Menge über sie: Wie sie schlafen, ob sie Hypochonder oder vielleicht mondsüchtig sind,
und welche Geschichte sie mit dem Thema Gesundheit verbindet. Auf dieses Wissen greift Ranga Yogeshwar
zurück: Im Laufe der Sendung holt er immer mal wieder einen Zuschauer zu einem Experiment
auf die Bühne - jemanden, der seine ganz persönlichen Erfahrungen gemacht hat mit dem
Schnarchen, Sonnenbaden oder der Erkältungsbekämpfung.

Redaktion: Wolfgang Lemme, Thomas Kamp