Autor Thema: HEUTE Sa. 15 Uhr im WD-TV: WH. von "Die größten Gesundheitsirrtümer"  (Gelesen 2513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gitti

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.339
  • Geschlecht: Weiblich

Wissenschafts-Show

Die größten Gesundheitsirrtümer

Wiederholung: 14. März, ab 15 Uhr (WDR Fernsehen)

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2009/0310/uebersicht_gesundheit.jsp

Der Schlaf vor Mitternacht ist der wertvollste. Kalt duschen stärkt die Abwehrkräfte.
Und Sonnencreme muss 30 Minuten einwirken, bevor sie schützt. Wahr oder falsch?

Beim Thema Gesundheit hat fast jeder ein paar Hausmittelchen und Ratschläge parat.
Aber stimmen die überhaupt?

Ranga Yogeshwar geht populären Gesundheitsirrtümern auf den Grund. Unterstützung bekommt er in der 90minütigen
Wissenschafts-Show "Die Quarks-Arena - Die größten Gesundheitsirrtümer" u.a. von zwei Medizin-Experten:
Dr. Dietrich H. W. Grönemeyer, Professor für Radiologie und Mikrotherapie und Bestseller-Autor ("Der kleine Medicus", "Mein Rückenbuch") und
Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Kabarettist und Buchautor ("Die Leber wächst mit ihren Aufgaben").
Markus Maria Profitlich, Comedian und Schauspieler ("Mensch Markus") bildet zusammen mit drei Vertretern aus dem Publikum den Zuschauerrat.

Das Besondere an der Quarks-Arena:
Das Publikum im Studio schaut nicht einfach nur zu, sondern ist aktiv an der Sendung beteiligt ist.
Die Quarks-Redaktion hat sich die Menschen auf den Tribünen im Vorfeld sehr genau angeschaut
und weiß eine Menge über sie: Wie sie schlafen, ob sie Hypochonder oder vielleicht mondsüchtig sind,
und welche Geschichte sie mit dem Thema Gesundheit verbindet. Auf dieses Wissen greift Ranga Yogeshwar
zurück: Im Laufe der Sendung holt er immer mal wieder einen Zuschauer zu einem Experiment
auf die Bühne - jemanden, der seine ganz persönlichen Erfahrungen gemacht hat mit dem
Schnarchen, Sonnenbaden oder der Erkältungsbekämpfung.

Redaktion: Wolfgang Lemme, Thomas Kamp 

Alle Beiträge
Mit oder ohne Pflaster?
Mädchen fährt Fahrrad; Rechte WDR
In feuchtem Milieu heilen Wunden besser

Eine Wunde heilt am besten, wenn man sie trocknen und an der Luft heilen lässt. Das meinen immer noch viele Menschen. Doch stimmt das? Zumindest für komplizierte Blessuren trifft das nicht zu. "Feuchte Wundheilung" lautet das Zauberwort. Denn nur dort, wo es feucht ist, kann unser Körper Verletzungen optimal auskurieren. [mehr]
Schnupfen, Husten, Heiserkeit
Viren in Mund-Rachenraum – wie entsteht eine Erkältung?; Rechte WDR
Die größten Erkältungsirrtümer

Die Schnupfensaison ist in vollem Gange. Was schützt vor der nächsten Erkältungsattacke? Die Vitamin-C-Kur oder der regelmäßige Saunagang? Und wenn die Erkältung uns dann doch erwischt? Hätten wir uns besser wärmer angezogen oder die U-Bahn gemieden? Die Quarks-Arena hat die fünf gängigsten Erkältungsmythen unter die Lupe genommen. [mehr]
Wie Viren und Bakterien krank machen
Bakterium und Virus; Rechte WDR
Antibiotika helfen nicht bei jeder Infektion

Winterzeit ist Erkältungszeit. Vor lauter Husten und Schnupfen ist manchmal eine Frage nicht geklärt: Was hat man sich eigentlich eingefangen: Viren oder Bakterien? Diese Frage ist wichtiger als man glaubt, denn was gegen Bakterien wirkt, hilft bei Viren noch lange nicht - so wie im Falle von Antibiotika. Woran das liegt, sehen Sie im Film. [mehr]
Bakterienschleuder Niesen
Momentaufnahme im Gegenlicht: Tausende großer und kleiner Schleimtropfen fliegen beim Niesen aus Nase und Mund; Rechte WDR
Reinigungsfunktion contra Hygiene

Rund eine Million Schleimtröpfchen werden bei jedem Niesen aus Mund und Nase geschleudert – teilweise mit Tempo 100. Kein Wunder, dass wir dabei als Schutzreflex automatisch die Augen schließen. Die meisten Schleimtröpfchen sind winzig klein und schweben als feine Nebelwolke minutenlang in der Luft. Die großen Tropfen fliegen dagegen wie ein geworfener Ball zu Boden, kommen aber immerhin bis zu drei Meter weit. Schauen Sie sich dazu den Film mit faszinierenden Zeitlupenaufnahmen an: So haben Sie Niesen noch nie gesehen! [mehr]
Bräunen ohne Reue
Eine junge Frau liegt im Liegestuhl unter einem Sonnenschirm; Rechte WDR
Die fünf größten Mythen über Sonnenschutz

Wer seine Haut nicht ausreichend vor UV-Strahlung schützt, geht ein großes Gesundheitsrisiko ein. Dennoch kursieren bis heute zahlreiche Fehlinformationen über den richtigen Umgang mit der Sonne. [mehr]
Ist Lachen gesund?
Zwei Teilnehmerinnen unseres Experimentes lachen; Rechte WDR
Quarks-Zuschauer machen den Test

Die Hand ins eiskalte Wasser halten – solange bis der Schmerz unerträglich wird. Bei unserem großen Zuschauerexperiment wurde den Kandidaten einiges abverlangt. Als Ausgleich haben wir einen Teil von ihnen gehörig zum Lachen gebracht. Hielten die lachenden Kandidaten anschließend mehr Schmerzen aus? [mehr]
Von Sockenschläfern und Schlafwandlern
Mann im Bett mit Thermometer; Rechte WDR
Die Mythen des Schlafs

Warum wir schlafen und welche Funktion der Schlaf hat, ist in der Wissenschaft bislang nicht eindeutig geklärt. Sicher ist nur, dass Menschen schlafen müssen, um zu leben. Dauernder Schlafentzug führt unweigerlich zum Tode. Aber nicht nur in der Wissenschaft herrscht Ungewissheit über den Grund des Schlafens. Die Quarks-Arena hat die fünf bekanntesten Mythen des Schlafes näher untersucht. [mehr]