Autor Thema: Heilfasten  (Gelesen 4199 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Jutta

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 957
  • Geschlecht: Weiblich
Heilfasten
« am: 27. März 2009, 23:20 »
Heilfasten

mit Risiken und Nebenwirkungen

Vor Heilfasten über einen längeren Zeitraum ist dringend abzuraten. Zum Abnehmen ist Heilfasten ungeeignet,
im Rahmen selbst organisierter Fastengruppen kann es sogar gefährlich werden.

http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_allgemeinmedizin_ernaehrung_heilfasten_123659572888.htm

Jutta

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 957
  • Geschlecht: Weiblich
Heilfasten
« Antwort #1 am: 27. Februar 2011, 22:27 »
HEILFASTEN. UND SIE

FÜHLEN SICH WIE NEUGEBOREN.

Eine Woche Heilfasten reinigt Körper, Geist und Seele intensiv. Wie ein neuer Anfang für Ihr Leben.

Sie entschleunigen den Gang im Alltag durch ein Heilfastenseminar unter Anleitung eines Arztes oder im Rahmen einer präventiven Fastengruppe in Betreuung einer diplomierten Fastentrainerin. Sie gönnen sich einmal einfach "nichts", machen Urlaub vom Essen und werden staunen, wieviel mehr Platz für intensiven Genuss und Lebensfreude plötzlich vorhanden ist.

.................... http://www.gesundheitsfoerderung.at/

Sissi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Fasten - Gesünder durch Verzicht
« Antwort #2 am: 29. März 2013, 17:28 »



27.03.2013, 21:45-22:30

Fasten - Gesünder durch Verzicht
 
Aus der Reihe "betrifft"

Abnehmen, entgiften, entschlacken - das wünschen sich viele. Fasten ist absolut im Trend, allerdings mehr bei Frauen als bei Männern. Nur für welche der vielen Fastenarten soll man sich entscheiden? Die Sendung begleitet einige Menschen beim Fasten - durch alle Höhen und Tiefen. Brennnesseltee schmeckt nicht wirklich, aber er hilft beim Entgiften, meint Friedrich Hack und nimmt einen Schluck. Mindestens zwei Wochen möchte der Metzgermeister aus Hohenlohe das Fasten durchhalten und dabei weiter in seiner Wurstküche arbeiten - ob er es schafft?

Fasten liegt im Trend. Längst hat es sich von einer Glaubens- zu einer Gesundheitsaktivität entwickelt. Wie Hack nehmen sich zahllose Deutsche mindestens einmal im Jahr eine Auszeit vom Essen, üben sich in Verzicht.

Entgiften, entschlacken und dabei noch das Gewicht reduzieren - so wünscht es sich Daniela Hübner. Die dynamische Dortmunderin hat schon einiges ausprobiert, jetzt möchte sie ihre Ernährung dauerhaft umstellen. Das Basenfasten soll ihr dabei helfen.

Ob Buchinger- oder Mayr-Fasten, ob Fasten beim Wandern im Schwarzwald oder auf Sylt - wer fasten will, muss sich erst in einem Meer von Angeboten zurechtfinden. Sogar chronische Krankheiten wie Rheuma lassen sich mit Fasten behandeln, etwa im Berliner Immanuel-Krankenhaus.

hr-TV

Gitti

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 1.339
  • Geschlecht: Weiblich
Fühl dich wohl mit Fasten
« Antwort #3 am: 28. April 2013, 23:10 »



http://www.wissen-gesundheit.de/content.asp?wdid=2614&sid=0

F A S T E N

Fastenbroschüre 2009

Fühl dich wohl mit Fasten

Informationen, Tipps und Einkaufsliste

Nach Weihnachten und der Karnvelaszeit braucht unser Körper dringend Erholung von dem vielen Feiern, Essen und Trinken. Die beste Gelegenheit, um traditionell vor Ostern ein paar Tage zu fasten.

Hungern Sie jetzt allerdings nicht einfach drauf los, sondern planen Sie die Fastenzeit gezielt. Rechnen Sie mit einer Fastenzeit von fünf Tagen, plus vorab zwei Einstimmungstagen und anschließend drei Aufbautagen. Wichtig ist auch, bevor es losgeht, die richtigen Zutaten zu kaufen.

Mit dem Fasten können Sie es erreichen, dass Ihr Körper sich wieder von den vorangegangen Belastungen erholt. Auch berichten Fastende immer wieder, dass sich dadurch nicht nur der Körper sondern auch der Geist beruhigt.
Mehr dazu, und auch wie Sie hinterher die Aufbautag gestalten, erfahren Sie in unserer aktuellen Fastenbroschüre.

Jetzt kostenfrei downloaden und Informieren:
Fastenbroschüre (5 MB)

Autor(en): Wissen Gesundheit GmbH
Fasten in der Medizin
Seite 4
Weitere, aktuelle Informationen
zum Fasten und zu vielen anderen
Gesundheitsthemen erhalten Sie
auf unserer Internetseite
Das Fasten
Seite 22
Vorbereitung auf
das Fasten
Seite 18
Welche Wirkung hat
das Fasten?
Seite 6
Volkskrankheiten und
Fasten
Seite 8
Alles zum Fasten:
Schnell gelesen
Seite 12
Die fünf Grundregeln
Seite 14
Tipps für die Psyche
Seite 16
So schulen Sie Ihren
Umgang mit Lebensmitteln
Seite 34
Fastenbrechen und
Aufbautage
Seite 28
Die richtige Ernährung
nach dem Fasten
Seite 30
Gesundheitliche
Empfehlungen
Seite 3


http://www.wissen-gesundheit.de/content.asp?wdid=2614&sid=0

Fasten
•   Fasten in der Medizin
•   Welche Wirkung hat das Fasten?
•   Volkskrankheiten und Fasten
•   Alles zum Fasten: schnell gelesen
•   Die fünf Grundregeln
•   Tipps für die Psyche
•   Vorbereitung auf das Fasten
•   Das Fasten
•   Die richtige Ernährung nach dem Fasten
•   Gesundheitliche Empfehlungen
•   So schulen Sie Ihren Umgang mit Lebensmitteln
•   Broschüre  mit  5 MB http://www.wissen-gesundheit.de/data/drgerhardt/media/doc/Wissen_Gesundheit_-_Fasten_Broschuere_2013.pdf
•