Autor Thema: Suche GesprächspartnerInnen für meine Diplomarbeit  (Gelesen 2530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sweety24

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo, mein Name ist Kathrin W., ich studiere im 8. Semester Pflegewissenschaft an der Universität Wien. Zum Abschluss meines Studiums schreibe ich eine Diplomarbeit mit dem Titel „Bin ich schuld, dass Mama/Papa Krebs hat? “. Meine Forschungsfrage lautet: „Welchen Einfluss nahm  die  Krebserkrankung eines Elternteils rückwirkend auf die betroffenen Kinder/Jugendlichen?“

Ich suche auf diesem Wege betroffene ProbandInnen (Kinder/Jugendliche), bei denen die Krebserkrankung eines Elternteils im damaligen Alter von 10 bis 16 Jahren stattgefunden hat und die ProbandInnen mittlerweile im Alter von 18 bis 25 Jahre jung sind.

Die Idee meiner Forschungsfrage: „ Welchen Einfluss nahm  die  Krebserkrankung eines Elternteils rückwirkend auf die betroffenen Kinder/Jugendlichen?“ entstammt aus meiner persönlichen Erfahrung mit dieser Thematik, aber auch aus der Erkenntnis, dass es zu dieser Fragestellung noch relativ wenig wissenschaftliche Studien und Ergebnisse gibt.

Ich finde es sehr wichtig in diesem Bereich neue Ergebnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse zu veröffentlichen und hoffe auf Ihre Mithilfe um dies zu ermöglichen.

Bei Fragen oder Interesse stehe ich Ihnen gerne unter folgender Emailadresse zur Verfügung: wagnerkathrin@gmx.at

Ich freue mich auf gute und informelle Gespräche mit Ihnen.
Mit Lieben Grüßen Kathrin W.


admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 4.800
  • Geschlecht: Männlich
Diplomarbeit
« Antwort #1 am: 06. März 2010, 20:14 »

Ich habe Karin um den Fragenkatalog gebeten,
bitte auch die Matrikelnummer.

Nach Erhalt melde ich mich wieder.

Dietmar, Admin

Sweety24

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche GesprächspartnerInnen für meine Diplomarbeit
« Antwort #2 am: 21. Mai 2010, 17:22 »
InterviewpartnerInnen gesucht!


Mein Name ist Kathrin W., (Martrikelnummer a0601573) ich studiere im 8. Semester Pflegewissenschaft an der Universität Wien. Zum Abschluss meines Studiums schreibe ich eine Diplomarbeit, die sich mit dem  Thema „Erleben der Krebserkrankung eines Elternteils aus der retrospektiven Perspektive der betroffenen Kinder beschäftigt.

Die Idee meiner Forschungsfrage entstammt aus meiner persönlichen Erfahrung und Betroffenheit mit dieser Thematik, aber auch aus der Erkenntnis, dass es zu dieser Fragestellung noch relativ wenig wissenschaftliche Studien und Ergebnisse gibt.

Mein Anliegen ist es, über die gelebten Erfahrungen von Betroffenen mittels offener Interviews zu sprechen, und mich dadurch wissenschaftlich an dieses Thema anzunähern.

Ich suche daher betroffene Kinder/Jugendliche, im Alter von 18 bis 30 Jahre bei denen die Krebserkrankung eines Elternteils im damaligen Alter von 10 bis 18 Jahren stattgefunden hat und die sich für ein persönliches Gespräch mit mir zur Verfügung stellen. Diese Gespräche wird ca. eine Stunde dauern und kann an jedem von Ihnen gewünschten Ort stattfinden.

Falls Sie Interesse haben und mir helfen möchten dieses wichtige Thema zu bearbeiten, bitte ich Sie mit mir Kontakt unter folgender Emailadresse: wagnerkathrin@gmx.at  aufzunehmen.
Nähere Informationen über mein Forschungsvorhaben kann ich Ihnen dann gerne persönlich geben.

« Letzte Änderung: 01. Juni 2010, 21:11 von Sweety24 »