Autor Thema: 11.5.10, 18h, Wien: Medizinische Erkenntnisse – erforscht oder erkauft?  (Gelesen 2228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hilde

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Weiblich
11. Mai 2010, Wien
Diskussion: "Medizinische Erkenntnisse – erforscht oder erkauft?"

Priv. Doz. Dr. phil. Claudia Wild (Direktorin des Ludwig Boltzmann-Institutes für Health Technology Assessment) wird in ihrem Vortrag der Frage: "Wie frei ist die medizinische Wissenschaft?" nachgehen. Dr. Susanne Rabady (Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin) spricht zum Thema "Arbeit nach fremden Rezepten - Wer macht die Leitlinien in der Medizin?" Die Diskussion wird moderiert von Dr. Michael Wendler (Allgemeinmediziner, Lehrpraxisleiter). Der Abend ist Teil einer Veranstaltungsreihe des Österreichischen Hausärzteverbands (ÖHV).

Zeit: 11.05.2010, 18.00 Uhr
Ort: RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Eintritt: frei
Nähere Infos: http://www.hausaerzteverband.at/