Autor Thema: 19.5.10, 19h, Graz: "Väter im Krieg..."  (Gelesen 2240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sissi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
19.5.10, 19h, Graz: "Väter im Krieg..."
« am: 18. Mai 2010, 00:15 »
19. Mai 2010, Graz
Podiumsdiskussion: "Väter im Krieg um ihre Kinder". Machtkampf oder berechtigter Protest?

Väter, die nach einer Trennung oder Scheidung "ihre Kinder nicht mehr sehen dürfen", weil die Ex-Parternin und/oder Behörden dem im Wege stehen, bilden einen Klientenschwerpunkt in der Männerberatung Graz. "Väter im Krieg..." führt eine Veranstaltungsreihe des Grazer MännerKaffees fort. Ziel ist, in der aktuellen emotionsgeladenen Debatte um Scheidungsväter neue Orientierungspunkte zu vermitteln. Angestrebt wird ein lösungsorientierter Dialog, der alle Betroffenen zufrieden stellt. Nachteile für Väter sollen erörtert und Lösungsvorschläge zum Wohle des Kindes mit den beteiligten Institutionen erarbeitet werden.

Am 19. Mai 2010 diskutieren jene AkteurInnen der Pflegschaftsgerichte bzw. Jugendwohlfahrtsbehörden, die Entscheidungen in Obsorge-Fragen treffen bzw. dazu beitragen.

Mit: Dr. Thomas Auer (Verein "Vaterverbot", Mag. Gerald Friedrich (Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz, Leiter des Psychologischen Dienstes & der Familienberatung sowie Leiter des Sozialraums 1), Mag.a DSAin Brigitte Pörsch (Kinder- und Jugendanwältin des Landes Steiermark) und Mag.a Christiane Stindl-Teufl (Richterin)
Zeit: 19.05.2010, 19.00 Uhr
Ort: MännerKaffee, Volksgartenpavillon, Volksgartenstr. 11, Graz
Eintritt: frei für jederMANN und jedeFRAU
Nähere Infos: www.maennerberatung.at