Autor Thema: Prostatascreening in Innsbruck  (Gelesen 3585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Geschlecht: Männlich
Prostatascreening in Innsbruck
« am: 01. August 2010, 23:23 »

Auszug einer Veranstaltung in Innsbruck: 27.3.10

Prostatascreening in Innsbruck

Eine Vorsorgeuntersuchung bei Prostatakrebs ist das Prostatascreening, bei dem eine Erhöhung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) festgestellt wird. Vor einigen Jahren wurde an der Urologischen Klinik Innsbruck ein freiwilliges Prostatascreening initiiert, bei dem sich Tiroler Männer im Alter von 45 bis 75 Jahren ihre PSA untersuchen lassen. „Bisher wurden etwa 80 Prozent der Männer dieser Altersklasse (rund 70.000 Männer) untersucht. Als Folge ist in Tirol der Anteil der Fälle, in denen der Prostatakrebs auf das Organ begrenzt ist, von 60 Prozent auf 90 Prozent angestiegen. In diesem Stadium kann man eine endgültige Heilung in über 80 Prozent der Fälle erwarten“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Gregor Mikuz, Vorstand des Instituts für Pathologie, Medizinische Universität Innsbruck.