Autor Thema: Spende - Unterstützung für Krebspatienten und Nichtraucherschützer  (Gelesen 3223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 4.464
  • Geschlecht: Männlich





www.krebsforum.at , www.rauchsheriff.at bzw. www.sis.info


Liebe/r Frau/Herr N.N.,

danke für laufende Anzeigen.
Meine persönlichen Ausgaben für den Nichtraucherschutz seit 2009, einschl. der Kosten für 14 Pressekonferenzen und zig APA/OTS-Aussendungen, haben jetzt die 26.000.- Euro Grenze überschritten.
Abgesehen davon, dass mein Tag voll für Krebspatienten bzw. Nichtraucherschutz ausgefüllt war und ist, daher keiner (bezahlten) Arbeit nachgegangen werden kann.

Eine Spende habe ich bisher immer dankend abgelehnt.

[b]Wir Krebspatienten haben monatliche Treffen in den Bundesländern. [/b]Wenn Sie hierbei KREBSPATIENTEN oder/und NICHTRAUCHERSCHÜTZER unterstützen wollen, bitte gerne:
Krebspatienten für Krebspatienten
IBAN    AT53 1400 0009 1001 6350
BIC       BAWAATWW
BLZ      14000


Besten Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen


           
                                   K f K
         Verein Krebspatienten für Krebspatienten
           Netzwerk Onkologischer Selbsthilfegruppen
                               Österreich
        Wien, St. Pölten, Linz, Salzburg, Innsbruck, Graz
           Zentrale: 1220 Wien, Steigenteschg. 13-1-46
           Krebs-Hotline 10 bis 18 Uhr:  0650-577-2395
           info@krebspatienten.at  www.krebsforum.at
        Initiative Rauchfreie Lokale: www.rauchsheriff.at
     Dietmar Erlacher, Bundesobmann, Gesundheitsökonom
Bereits 568.700 Zugriffe/Monat auf www.krebsforum.at



PS.: Bis vor kurzer Zeit habe ich immer retour geschrieben:

Hallo,
wir nehmen keine Spenden, bekommen von niemanden Unterstützungsgelder!
Deine Hilfe nehmen wir liebend gerne an:
a) täglich viele Anzeigen auf http://rauchersheriff.at/anzeigen/anzeigen.html
b) Wiederholung von Besuchen und Anzeigen alle 2 Wochen.
c) Verwandte/Bekannte bitten, mit zu tun! Dies auch in Leserbriefen, Kommentaren, Diskussionen; Anregungen: www.sis.info und
BM. Stöger sagt immer wieder: "Ich habe keine Mehrheit für generell rauchfreie Lokale, weder im Ministerrat, noch im Parlament. Der Lobbyismus (Anm.: Tabakwerke und WKO) ist zu stark. Ich fordere daher alle Bürger auf, Wirte ohne gesetzlichen Nichtraucherschutz zu melden!"
Ja, Herr Minister, offiziell oder anonym, täglich, möglichst oft, auf www.sis.info
Danke im Voraus!
Für Fragen immer für dich da!
LG.
Dietmar

PS: Siehe Infos für Meldungen: http://rauchersheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=159.0
und die neuesten Beiträge auf der Übersicht ganz unten: www.sis.info



           
                               K f K
          Verein Krebspatienten für Krebspatienten
         Netzwerk Onkologischer Selbsthilfegruppen
                               Österreich
      Wien, St. Pölten, Linz, Salzburg, Innsbruck, Graz
    Initiative Rauchfreie Gaststätten www.sis.info
        Zentrale: 1220 Wien, Steigenteschg. 13-1-46
      Krebs-Hotline 9 bis 21 Uhr:  0650-577-2395
      kontakt@krebspatient.at  www.krebsforum.at
           Dietmar Erlacher, Bundesobmann
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2016, 17:31 von admin »

admin

  • Administrator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 4.464
  • Geschlecht: Männlich
Spende - Unterstützung für Krebspatienten und Nichtraucherschutz
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2016, 17:23 »



Zur Information!
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2016, 17:32 von admin »