Autor Thema: Müde?  (Gelesen 2067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Geri

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 674
  • Geschlecht: Männlich
Müde?
« am: 20. Juli 2012, 14:26 »


Müde, nicht Krebspatient?

 
TÄGLICHER GESUNDHEITSTIPP VOM 20.07.2012
 
Müdigkeit ist keine Krankheit
 
Dieses wechselhafte Wetter macht müde. Aber mit ausreichend schlafen sollte das nach einigen Tagen wieder weg sein. Zunächst aber eins: Müdigkeit ist keine Krankheit, sondern ein Warnhinweis des Körpers, dass er eine Regenerationsphase braucht.
Geht das „dauernd müde“ aber partout nicht weg, sollte auch mal über den Lebensstil nachgedacht werden: beispielsweise zu viel Stress, Überforderung, Alkohol? Was kann ich ändern? Mehr Bewegung? Wer sich regelmäßig bewegt, schläft besser, ist anschließend wacher, steigert die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung.
Hinter einer chronischen Müdigkeit können sich aber auch Erkrankungen wie eine Depression, ein Eisenmangel und eine Unterfunktion der Schilddrüse verbergen und es können Nebenwirkungen von Medikamenten dahinter stecken
 
http://www.wissen-gesundheit.de/weather.asp?wdid=2046&wpid=10655&sid=0

Weitere Themen:

• Trägheit so tödlich wie Rauchen
• Mediengewalt ist Risikofaktor für Bullying
• Aspirin: Bakterien-Screening gegen Magenblutung
• Gendatenbank mit 100.000 Erregern im Entstehen
• Radfahren kann Sexualfunktion der Frau stören


Autor: Wissen Gesundheit - Redaktion