Autor Thema: Umfrage "Informationsbedürfnisse" - Bitte um Mithilfe!  (Gelesen 2003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vlore

  • Gast
Liebe Forumsmitglieder, liebe Besucherinnen,

ich bin Studentin an der Universität Trier und beschäftige mich im Rahmen meiner Diplomarbeit mit dem Thema Gesundheitskommunikation im Internet. Besonders beschäftigt mich die Internetnutzung im Krankheitsfall am konkreten Beispiel Brustkrebs. Mit Hilfe einer Umfrage möchte ich herausfinden, welche Informationsbedürfnisse betroffene Frauen haben und wie sie das Internet zur Informationssuche nutzen.
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minuten. Die Teilnahme ist anonym, alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Ich würde mich sehr freuen wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und danke Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung!
Bei Fragen und Anmerkungen können Sie mich gerne unter folgender Mailadresse kontaktieren: lore4204@uni-trier.de

Ihre Vera Lorenz


Zur Umfrage gelangen Sie unter folgendem Link:
http://www.unipark.de/uc/Uni_Trier_health_comm/

(Das Posting des Beitrags geschieht mit dem Einverständnis des Administrators)

vlore

  • Gast
Re: Umfrage "Informationsbedürfnisse" - Bitte um Mithilfe!
« Antwort #1 am: 06. September 2012, 17:38 »
Liebe Forumsmitglieder, liebe Besucherinnen,

herzlichen Dank an alle, die bisher an der Umfrage teilgenommen haben!
Ich suche weiterhin noch Teilnehmerinnen, die bereit sind ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Eine kurze Anmerkung zu meiner persönlichen Motivation, mich mit diesem Thema auseinander zu setzen:
Aus eigener Erfahrung als Angehörige eines Krebspatienten weiß ich, dass man immer wieder vor wichtige Entscheidungen gestellt ist, für die man Orientierung und Information braucht. Gerade weil auch nicht jeder Arzt alle Informationsbedürfnisse erfüllen kann, und die Erfahrungen anderer Betroffener wertvolle Hilfen sein können, spielt das Internet dabei heutzutage als Informationsquelle eine wichtige Rolle.

Mit der Umfrage möchte ich aufzeigen, welche Bedeutung der Informationssuche im Internet zukommt, wo Informationsdefizite liegen und eventuelle Vorschläge herausarbeiten, wie man das Informationsangebot als Orientierungshilfe für Betroffene möglicherweise verbessern könnte.

Nicht nur Forumsmitglieder können teilnehmen, auch Besucherinnen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Im Fokus stehen nicht nur Frauen, die zurzeit an Brustkrebs erkrankt sind und das Internet zur Informationssuche (und zum Austausch) nutzen, auch Frauen, die erkrankt waren und geheilt sind, sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Ihre Vera Lorenz

vlore

  • Gast
Re: Umfrage "Informationsbedürfnisse" - Bitte um Mithilfe!
« Antwort #2 am: 09. September 2012, 23:01 »
Liebe Forumsmitglieder, liebe Besucherinnen,

ich bin Studentin an der Universität Trier und beschäftige mich im Rahmen meiner Diplomarbeit mit dem Thema Gesundheitskommunikation im Internet. Besonders beschäftigt mich die Internetnutzung im Krankheitsfall am konkreten Beispiel Brustkrebs. Mit Hilfe einer Umfrage möchte ich herausfinden, welche Informationsbedürfnisse betroffene Frauen haben und wie sie das Internet zur Informationssuche nutzen.
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minuten. Die Teilnahme ist anonym, alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Ich würde mich sehr freuen wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und danke Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung!
Bei Fragen und Anmerkungen können Sie mich gerne unter folgender Mailadresse kontaktieren: lore4204@uni-trier.de

Ihre Vera Lorenz


Zur Umfrage gelangen Sie unter folgendem Link:
http://www.unipark.de/uc/Uni_Trier_health_comm/

(Das Posting des Beitrags geschieht mit dem Einverständnis des Administrators)

Liebe Forumsmitglieder, liebe Besucherinnen,

die Umfrage wird am Montag, 10.09.2012, geschlossen. Ich danke allen Teilnehmerinnen für die Unterstützung!
Gerne kann morgen an der Umfrage noch teilgenommen werden.

Für alles Weitere wünsche ich allen alles Gute!
Beste Grüße,
Vera