Autor Thema: 4.10.12, 19h, Wien: Ein Kreuz mit dem Kreuz  (Gelesen 2734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Edi

  • Global Moderator
  • intensiv Benutzer
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
4.10.12, 19h, Wien: Ein Kreuz mit dem Kreuz
« am: 03. Oktober 2012, 17:37 »

 Wenn Kreuz und Nacken schmerzen

Neueste Erkenntnisse zu Vorbeugung und Therapie

Fast jeder Erwachsene hat mindestens einmal im Leben starke Kreuz- oder Nackenschmerzen. Für ihre Entstehung gibt es zahlreiche Ursachen, die so vielfältig sein können wie die Art der Schmerzen. Osteoporose kann eine der Ursachen sein. Rückenschmerzen treten bei manchen immer wieder auf, bei anderen schleichend und chronisch. Was unterscheidet den akuten vom chronischen Kreuzschmerz? Welchen Zusammenhang zwischen Osteoporose und Rückenschmerzen gibt es? Was versteht man unter einem spezifischen, was unter einem unspezifischen Kreuzschmerz? Welche nicht chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten gibt es heute und wann soll man operieren? Welche Therapiekonzepte sind geeignet? Was sollte man vermeiden, wenn man Probleme mit dem Kreuz oder Nackenschmerzen hat? Wie kann man dem Schmerz vorbeugen?

04.10.2012, 19 Uhr, Billrothhaus der Gesellschaft der Ärzte in Wien
Frankgasse 8, 1090 Wien
   
Univ.-Prof. Dr. Veronika Fialka-Moser


Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Preisinger