Autor Thema: 30.10.12, 21h, TV-WDR: Fett, na und  (Gelesen 1850 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 914
  • Geschlecht: Männlich
30.10.12, 21h, TV-WDR: Fett, na und
« am: 27. Oktober 2012, 00:24 »
   

Dienstag, 30. Oktober 2012

Quarks & Caspers

21.00 - 21.45 Uhr, WDR Fernsehen Mitschnitt für Schule und WeiterbildungVideotext für Hörgeschädigte

Weitere Sendetermine:
03. November, ab 12.00 Uhr, WDR Fernsehen
merken
Fett - 7 Dinge, die Sie wissen sollten!

"Quarks & Caspers" lüftet das Geheimnis der braunen Fettzellen, geht der Frage nach, ob man den Cholesterinspiegel durch fettarme Kost senken kann, blickt hinter den milliardenschweren Fett-Markt und stellt die fettesten Sünden vor, wie zum Beispiel "frittierte Butter am Stiel".
Moderator Ralph Caspers mit einem Teller Butter; Rechte: WDR / Annika Fußwinkel

Moderator Ralph Caspers erzählt überraschende Dinge übers Fett.
Bild vergrößern   

Fett gilt einerseits als Grundübel für Übergewicht, Diabetes und eine Vielzahl anderer Krankheiten. Andererseits ist Fett ein wichtiger Energielieferant und sorgt für den guten Geschmack. Aber gibt es wirklich "gute" und "böse" Fette? Ralph Caspers erzählt sieben überraschende Dinge über das Fett, das man zu sich nimmt, und das Fett, das im Körper gespeichert wird.

Gesunde Dicke und kranke Schlanke

Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzerkrankungen - alles unausweichliche Folgen des Übergewichts. Soweit die Vorurteile. Doch in den vergangenen zehn Jahren stießen die Wissenschaftler auf eine bislang unbekannte Spezies Mensch: glückliche und vor allem kerngesunde Dicke. Andererseits entdeckten sie schlanke und trainierte Menschen mit erstaunlich schlechten Fett-Stoffwechselwerten. Wie kann das sein? "Quarks & Caspers" sieht sich das Fett der gesunden Dicken und der kranken Schlanken genauer an.

Ein sechster Sinn fürs Fett?

Butter für die Soße, Olivenöl über den Salat, Schmalz zum Ausbacken - oft sorgt erst das Fett für Gaumenfreude. Der Grund: Fett transportiert Aromen. Nun gibt es neue Studien, die darauf hindeuten, dass Menschen nicht nur die Aromen, sondern die Fettsäuren selbst schmecken können. Ist das möglich? Gibt es neben süß, sauer, salzig, bitter und umami (herzhaft) tatsächlich einen sechsten Sinn für Fett? "Quarks & Caspers" hakt nach.

Fett macht reich

Ist Olivenöl gesünder als das heimische Rapsöl mit seinen vielen Omega-Fettsäuren? Was bringen Fischöl-Kapseln? Lieber Butter aufs Brot statt Margarine? Oder sollte man am besten auf alles Fett verzichten? Auf dem Fett-Markt werden Milliarden gemacht, und selbst hinter dem Aufruf zum Fettverzicht mit kohlenhydratbetonter, fettarmer Kost steht eine ganze Industrie. Wer verdient am Fett? "Quarks & Caspers" liefert Fakten.

Mit: Ralph Caspers
Redaktion: Wolfgang Lemme
Alles, was wir uns in der Vergangenheit schwer erkämpfen mussten,
hinterlässt gewisse Spuren auf unserer „zerbrechlichen“ Seele,
doch sollten wir deshalb die Hoffnung auf eine bessere Zukunft nicht verlieren.
Carola-Elke