Autor Thema: Personalisierte / Individualisierte Medizin in der Onkologie; Amgen  (Gelesen 2914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Werner

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 866
  • Geschlecht: Männlich


Von: Harald Schenk Medical Media Consulting [mailto:harald.schenk@medical-media-consulting.at]
Gesendet: Dienstag, 27. November 2012 10:53
An: Harald Schenk Medical Media Consulting
Betreff: Einladung: Im "DNA Atelier" die eigene DNA isolieren - Amgen.Press.Academy. VI

Einladung: Im „DNA Atelier“ die eigene DNA isolieren

Zu Beginn der heute stattfindenden 6. Amgen.Press.Academy. wird den Kolleginnen und Kollegen der Presse diesmal ein Praxisteil im „Open Lab“ angeboten. Im Rahmen einer Einführung im „DNA Atelier“ können alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre eigene DNA isolieren, sichtbar machen und in extrahierter Form mit nach Hause nehmen.                                                                             

 
Update: Personalisierte Medizin                   
Von der DNA über Biomarker zu individualisierter Medizin


Dienstag, 27. November 2012
Beginn 17.00 Uhr
IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie
Dr. Bohr-Gasse 3, 1030 Wien

Zum Inhalt
Personalisierte oder individualisierte Medizin ist gegenwärtig das Hoffnungsgebiet der Medizin. Sie soll es ermöglichen, dass jeder Patient – vor allem bei onkologischen und anderen lebensbedrohenden Erkrankungen – eine für seine Person und Erkrankung individuell maßgeschneiderte Therapie erhält.

Die entscheidende Rolle bei der Entwicklung einer personalisierten Medizin spielen genetische Merkmale und molekularbiologische Konstellationen, die mit Hilfe sogenannter Biomarker ermittelt werden können.

Was aber sind Biomarker nun wirklich? Was ist ihre genaue Rolle in der personalisierten Medizin? Und inwieweit hat personalisierte Medizinschon Einzug in die täglichen Praxis gehalten? Diesen und vielen weiteren Fragen wird im Rahmen der 6. Amgen.Press.Academy. nachgegangen.


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
•   Straßenbahnlinie 18, Haltestelle St. Marx/Vienna Biocenter http://www.wienerlinien.at/media/download/2010/Linie_18_19877.pdf 
oder
•   Straßenbahnlinie 71, Haltestelle St. Marx/Vienna Biocenter http://www.wienerlinien.at/media/download/2010/Linie_71_14216.pdf
oder
•   U3, Station Schlachthausgasse, dann 5 Min. zu Fuß oder 2 Stationen mit der Straßenbahnlinie 18 Richtung Burggasse/Stadthalle, Haltestelle St. Marx/Vienna Biocenter
•   Das Programm und Details zur Veranstaltung finden Sie im Attachment.

Anmeldung erforderlich!
Anmeldung an: barbara.urban@medical-media-consulting.at, harald.schenk@medical-media-consulting.at

Harald Schenk
*****************************************************
Mag. Harald Schenk
Urban & Schenk medical media consulting
Schönbrunnerstraße 110/28
1050 Wien
Mobil: ++43 664 1607599
Tel. + Fax: ++43 1 2083864
E-Mail: harald.schenk@medical-media-consulting.at