Autor Thema: Schmerzen im linken Hoden - Abstrahlung von Muskel der Wirbesläule?  (Gelesen 5417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

motzean

  • Neu_hier
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
Hallo erstmal,

das ist mein erster Beitrag. Meine Frage bezieht sich auf Hodenkrebs:

Ich habe seit ca. November letzten Jahres schmerzen im Bereich der Bandscheiben. Dieser Schmerz ist durch eine Muskelverkrampfung hervorgerufen. Seit März diesen Jahres tut mir der linke Hoden "weh". Ich bin ehrlich gesagt zu feige zum einem Urologen zu gehen und wollte euch deßhalb fragen, was ich noch machen kann. Ich glaube, das keine Veränderung der Haut des Hoden besteht.

MFG

Siegfried

  • häufiger Benutzer
  • ***
  • Beiträge: 133
Wirbelsäule oder Hodenkrebs
« Antwort #1 am: 11. Juni 2007, 22:13 »
Hallo Motzean
Ob deine Beschwerden zusammen hängen oder du wirklich ein Problem mit deinem Linken Hoden hast kann dir nur ein oder noch besser zwei Fachärzte sagen.
Das bedeutet für dich ab zum Urologen und auch zum Orthopäden. Du hast seit über zwei Monaten Schmerzen im Hoden, sollte es sich dabei um Krebs handeln gehst du ein unnötiges Risiko von Metastasen ein, aber es kann auch etwas harmloses wie eine Krampfader sein. Genau kann das nur ein Urologe nach einer Untersuchung sagen. Die Untersuchung tut nicht weh und du hast die Unsicherheit weg die dich wahrscheinlich sowieso nicht gut schlafen läst.
Liebe Grüße Siegfried
PS Melde dich bitte nach dem Arzttermin oder wenn es noch Fragen gibt auch vorher.
« Letzte Änderung: 11. Juni 2007, 22:36 von Siegfried »