Autor Thema: Inkontinenz Informationen  (Gelesen 2974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Weiblich
Inkontinenz Informationen
« am: 29. September 2013, 22:40 »


Keinen Schwarztee oder Kaffee mehr?


https://www.google.at/search?q=Inkontinenz:+Schwarztee+%2B+Kaffee&ie=utf-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&gws_rd=cr&ei=z4BIUriYEYaRtAaWvoGoDA

Inkontinenz Ursache & Hilfe - Fonds Soziales Wien
fsw.at/downloads/broschueren/pflege_betreuung/Inkontinenz.pdf‎
sein, denn je nach Ursache der Inkontinenz kommen verschiedene .... fernt werden. Tipps. Reduzieren Sie den Konsum von Schwarztee und Kaffee sowie von ...
•  Salus Natur-Arzneimittel GmbH & Co KG - Reizblase/Inkontinenz
www.salus.de/de/gesundheit-von-a-z/.../reizblaseinkontinenz.html
Reizblase/Inkontinenz ... Es gibt verschiedene Formen der Inkontinenz. ... Extra-Tipp: Vermeiden Sie harntreibende Getränke wie Schwarztee, Kaffee oder ...
•  Blasen- und Beckenbodenzentrum - Kantonsspital Bruderholz
www.bruderholzspital.ch › Fachbereiche › Frauenklinik‎
Unfreiwilliger Urinverlust (Urininkontinenz) führt bei Betroffenen zu einer deutlichen ... Reizstoffe wie Schwarztee, Kaffee und andere koffeinhaltige Lebensmittel ...
•  Blasenschwäche: Acht Tipps gegen leichte Inkontinenz - T-Online
www.t-online.de › Lifestyle › Gesundheit‎
13.07.2011 - Blasenschwäche und Inkontinenz trifft nicht nur Ältere. ... Von harntreibenden Getränken wie Schwarztee, Kaffee und Alkohol ist jedoch ...
•  Sattelsport hilft bei Inkontinenz - T-Online
www.t-online.de › Lifestyle › Gesundheit‎
09.08.2013 - Wer seine Inkontinenz beheben möchte, sollte in den Sattel steigen - ob ... Von harntreibenden Getränken wie Schwarztee, Kaffee und Alkohol ...
•  Inkontinenz - Altenpflege Ausbildung / Der Schüler Treff
www.altenpflegeschueler.de/krankheiten/Inkontinenz.php
80% der Bewohner sind inkontinent ... Kaffee, Schwarzer Tee, Alkohol, Östrogenmangel (führt zur Atrophie ... Revlex Inkontinenz (neurogene Inkontinenz)
•  Deutsche Seniorenliga e.V. - Inkontinenz Blasenschwäche ...
www.dsl-blasenschwaeche.de/tipps.php
Beckenbodengymnastik während der Schwangerschaft beugt Inkontinenz vor ... Sie im Gegenzug harntreibende Getränke wie Kaffee, schwarzen Tee oder Bier.
•  Schwarzer Tee: Gesunder Muntermacher? | Senioren Ratgeber
www.senioren-ratgeber.de/.../Schwarzer-Tee-Gesunder-Muntermacher-2...‎
26.02.2013 - Allerdings wirkt Koffein im schwarzen Tee anders als in Kaffee: „Gerbstoffe im Schwarztee haben zur Folge, dass der Körper das Koffein ...
•  Blasenschwäche bei Frauen - Info Gesundheit Inkontinenz
www.frauen-blasenschwaeche.de/vorbeugung.html
Auf harntreibende Getränke wie Kaffee und Alkohol sollten Sie hingegen ... Alkohol, Kaffee und schwarzer Tee sollten nur in Maßen getrunken werden. 2.
•  Harntreibende Drinks tabu: Pipi-Alarm! Kein Schwarztee bei ...
www.express.de/.../harntreibende-drinks-tabu-pipi-alarm--kein-schwarztee-...
10.06.2008 - Kein Schwarztee bei Inkontinenz ... Wenig geeignet, um großen Durst zu stillen sind auch Kaffee und alkoholische Getränke wegen des ...


Evi

  • Global Moderator
  • Super - User
  • *****
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Weiblich


Reizblase/Inkontinenz

http://www.salus.de/de/gesundheit-von-a-z/fuer-die-gesundheit/harnwege-und-geschlechtsorgane/reizblaseinkontinenz.html


Vermeiden Sie harntreibende Getränke wie Schwarztee, Kaffee oder Alkohol.

Eine der häufigsten Krankheiten rund um den Harn- und Blasenapparat ist die Reizblase, im Volksmund auch „Blasenschwäche“ genannt. 

Aufgrund von Geburten ist bei Frauen die Beckenboden-Muskulatur gedehnt, so dass der Blasenschließmuskel nicht mehr so gut schließt und es dadurch zum Harnabsatz kommt. Eine Reizblase geht oft mit einem großen Schamgefühl einher und kann ein Frühstadium der Inkontinenz sein. Die Beschwerden sind bei vielen Menschen so stark ausgeprägt, dass ein unbekümmertes Leben kaum mehr möglich ist. Auch bei körperlicher Anstrengung kann es zum unfreiwilligen Ausscheiden kleiner Urinmengen kommen.
Bewährt zur Blasenstärkung haben sich Naturarzneimittel mit Auszügen aus der Sägepalmenfrucht (Cucurbita pepo). Auch Kürbiskerne - speziell vom Arzneikürbis - haben eine stärkende und kräftigende Wirkung auf die Blasenfunktion. Ideal ist eine Kombination aus Sägepalmenfrüchten und Arzneikürbis, da sich die wertvollen Inhaltstoffe in ihrer Wirkung ergänzen. Dadurch wird die Harnhaltekraft erhöht und es kommt seltener zu einem ungewollten Harnabsatz.

Wer unter einer Reizblase leidet, trinkt meist weniger, um die häufigen Toilettengänge zu vermeiden. Doch das ist kontraproduktiv. Denn wenn unsere Blase nicht gefüllt wird, kann sie auf Dauer weniger fassen. Das Harndrang-Problem verschlimmert sich noch.

Es gibt verschiedene Formen der Inkontinenz.

Bei der Belastungsinkontinenz führen körperliche Anspannungen, wie z. B. Husten, Lachen oder schweres Heben, dazu, dass der Urin nicht mehr gehalten werden kann. Ursache dafür ist entweder eine übermäßige Beweglichkeit oder eine Schwäche des Schließmuskelapparats. 

Bei der Dranginkontinenz entsteht der Druck auf die Blase durch ein unkontrollierbares Zusammenziehen des Blasenmuskels. Der Harndrang entsteht ungewöhnlich oft und tritt stark und plötzlich auf. Manche Betroffene müssen bis zu fünfmal pro Stunde zur Toilette. Bei der Dranginkontinenz ist nicht der Schließmuskel in seiner Funktion beeinträchtigt, sondern die Steuerung der Blasenmuskulatur. Was gegen die übermäßige Reizbarkeit der Blasenmuskeln hilft und den Zeitraum zwischen den Blasenentleerungen verlängert, ist ein gezieltes Blasentraining.

Vermeiden Sie harntreibende Getränke wie Schwarztee, Kaffee oder Alkohol
« Letzte Änderung: 29. September 2013, 23:32 von Evi »